Nutzungsbestimmungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  1. AGB und Nutzungsbestimmungen

    Lesen Sie sich die folgenden AGB und Nutzungsbestimmungen aufmerksam durch und registrieren sich nur, wenn Sie mit den Regeln und Bestimmungen einverstanden sind. Durch Abschluss der Registrierung stimmen Sie den hier aufgeführten AGB und Nutzungsbestimmungen vollständig zu. Verstöße gegen die AGB und Nutzungsbedingungen können je nach Art des Verstoßes von einer temporären oder permanenten Sperrung des Nutzeraccounts bis hin zu strafrechtlicher Verfolgung führen.
  2. AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

    Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission wird im ersten Quartal 2016 eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereitstellen. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen. Die OS-Plattform wird unter folgendem Link erreichbar sein: http://ec.europa.eu/consumers/odr

    HAFTUNGSHINWEIS

    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die verwendeten Marken sind solche des jeweiligen Markeninhabers.

    ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

    Für alle Leistungen zwischen

    Peter Frahm
    Personal Power Coaching
    Kalscheurener Str. 1
    50354 Hürth

    (nachfolgend "PPC") und dem Kunden (nachfolgend "Klient") gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

    1. ALLGEMEIN

    1.1 Mit der Anmeldung zu bzw. dem Kauf von Seminaren oder der Bestellung/dem Kauf von Mitgliedschaften, Produkten und Waren bestätigt der Klient durch das Setzen des Hakens im Kasten „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert.“, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen und akzeptiert zu haben. EDV-Einstellungen seitens des Klienten, welche die Einsichtnahme in die AGB verhindern, entbinden nicht von der Pflicht zur Kenntnisnahme.

    1.2 Im Falle widerstreitender AGB der Vertragspartner gelten ausschließlich die AGB von PPC. Abweichungen von diesen AGB unterliegen der Schriftform. PPC behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Ankündigung zu ändern.

    2. ANMELDUNG, BESTELLUNG, PRODUKTKAUF UND VERTRAGSABSCHLUSS

    2.1 Die Anmeldung zu Seminaren durch den Kauf des entsprechenden Seminars im Shop ist verbindlich, ein Vertragsschluss kommt jedoch erst mit der Bestellbestätigung durch PPC zustande. Eine Leistungspflicht seitens PPC kommt erst mit dem Eingang der vollständigen Seminargebühr auf PPC´s Konto zustande. Eine Anmeldung unter einer Bedingung ist nicht verbindlich und begründet keine Leistungspflicht seitens PPC. Im Falle kurzfristiger Bank-Überweisungen für Leistungen von PPC (weniger als 7 Tage zur Leistungserbringung durch PPC) hat der Klient spätestens zu Beginn des Seminars eine glaubhafte Überweisungsbestätigung beizubringen und bei PPC zu belassen. Der Klient akzeptiert seine Vorleistungspflicht. In Ausnahmefällen kann eine Barzahlung im Seminar nach vorheriger Absprache mit PPC vereinbart werden.

    2.2 Die Teilnahme an Seminaren erfordert Volljährigkeit und eine normale physische und psychische Belastbarkeit. Falls notwendig, klären Sie dies mit Ihrem Hausarzt. Unsere Seminare sind keine Therapie, sondern Bildungsveranstaltungen. Die Kursinhalte sind weder medizinischer noch therapeutischer Natur, sondern betreffen und behandeln die Bereiche Life Coaching und Persönlichkeitsentwicklung; ein Erfolg wird nicht geschuldet.

    2.3 Die Seminarleiter üben für PPC das Hausrecht aus; PPC behält sich vor, Klienten im Falle grob vertragswidrigen Verhaltens von der Veranstaltung auszuschließen. In diesem Falle behält PPC die Seminargebühr ein, ein Ersatzanspruch des Klienten besteht nicht.

    2.4 Bei Rücktritt bis 21 Tage vor Seminarbeginn berechnt PPC eine Aufwandspauschale von 25,- Euro. Ein Rücktritt ist nur per Einschreiben mit Rückschein wirksam. Wenn Sie 21 bis 8 Tage vor Seminarbeginn von Ihrer Anmeldung zurücktreten, berechnen wir 50% der Seminargebühr als Bearbeitungs- und Aufwandsentgelt. Ab dem 7. Tag vor Seminarbeginn berechnen wir die volle Kursgebühr.

    2.5 Der Klient kann im Vorfeld des Seminars in Rücksprache mit PPC einen Ersatzteilnehmer benennen. Ersatzteilnehmer können bei Vorlage von wichtigen Gründen (z.B. physische oder psychische Labilität) von PPC jederzeit abgelehnt werden.

    2.6 Bei einseitiger Beendigung des Seminars durch den Teilnehmer vor dem Ende besteht weder ein Anspruch auf Rückzahlung noch ein Anspruch auf eine Wiederholung des Seminars - auch nicht in Teilen. Weitere Ansprüche bestehen nicht. Für Schäden an Eigentum und Gesundheit bei Anfahrt und Rückfahrt sowie während des gesamten Seminars ist eine Haftung seitens PPC ausgeschlossen.

    2.7 In der Regel werden die in der Seminarausschreibung angegeben Räumlichkeiten genutzt. PPC behält sich vor, in Ausnahmefällen die von ihm zur Durchführung gewählten Veranstaltungsräume auch kurzfristig wechseln zu können. Ein gesonderter Anspruch erwächst dem Klienten hieraus nicht.

    2.8 Haftungsausschluss: Sollte PPC aus wichtigen Gründen (z.B. Erkrankung der Trainer, zu geringe Teilnehmerzahl, höhere Gewalt) gezwungen sein, eine Veranstaltung, ein Seminar oder ein Coaching abzusagen, haftet PPC nur bis zur Höhe der bezahlten Seminar- oder Coachinggebühr. Weitere Ansprüche bestehen nicht. Dies bestätigt der Klient mit der Seminar-Anmeldung/dem Seminar-Kauf.

    3. BESTELLUNG/KAUF VON WAREN

    3.1 Die Bestellung/der Kauf von Waren erfolgt ausschließlich über das Shop-System auf www.nextlevelforum.de und ist ein bindendes Angebot. PPC kann dieses Angebot innerhalb von zwei Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-mail oder schriftlich annehmen oder innerhalb dieser Frist die bestellte Ware zusenden. Durch die Auftragsbestätigung oder die Zusendung der Ware kommt ein wirksamer Kaufvertrag zustande. Im Falle der Auftragsbestätigung verpflichtet sich PPC im Falle der ordnungsgemäßen Erfüllung aller Käuferpflichten (z.B. evtl. Mitwirkungspflichten), innerhalb von 2 Wochen zu liefern. Die Einrede des nicht erfüllten Vertrags bleibt vorbehalten. Nach erfolglosem Ablauf der Lieferfrist kann der Käufer eine Nachfrist von 2 Wochen zur Leistungserbringung setzen. Nach deren Ablauf ist der Käufer zum Rücktritt berechtigt. Soweit dem Klienten/Käufer zumutbar, bleiben kleinere Farb- oder Modelländerungen bei gleicher Zweckeignung der Kaufsache vorbehalten. Stellt sich heraus, dass ein bestellter Artikel nicht verfügbar ist, so verpflichtet sich PPC, den Käufer unverzüglich hiervon in Kenntnis zu setzen und ihm auf Verlangen den Kaufpreis zurückzuerstatten. Für diesen Fall behält sich PPC den Rücktritt vom Vertrag vor. Verletzt der Käufer Mitwirkungspflichten schuldhaft, so kann PPC für einen ihm daraus entstehenden Schaden Ersatz verlangen. PPC behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher Forderungen aus dem Kaufvertrag vor. Der Eigentumsvorbehalt ist aufschiebende Bedingung der Übereignung, Abwehrklauseln des Käufers werden nicht Vertragsbestandteil.

    3.2 Im Falle der Verbindung oder Verarbeitung der Kaufsache mit einer anderen Sache gilt PPC als der Hersteller der neuen Sache. Be- und Verarbeitung einer Kaufsache erfolgen stets im Namen und Auftrag von PPC.

    3.3 Die Leistungsinhalte sämtlicher Shop-Produkte ergeben sich aus den Buchungs- und Bestellungsdetails des jeweiligen Produktes. Sich aus der Produktbeschreibung ergebende Frühbucherrabatte (z.B. bei Seminaren) verfallen, soweit der vollständige Kurspreis nicht 30 Tage vor Beginn des gebuchten Seminars auf dem Konto von PPC eingegangen ist. Der Verfall des Frühbucherrabattes entbindet nicht von der Leistungspflicht des Klienten.

    4. VERTRAGSPARTNER

    4.1 Der Dienstleistungsanspruch des Klienten ist nur in Absprache mit PPC übertragbar. Vertragspartner bleibt jedoch zu jeder Zeit der Klient. Nicht übertragbar sind Ansprüche aus Verträgen über ermäßigte Angebote und Spezialleistungen. Angebote und Spezialleistungen gelten bis auf Widerruf.

    4.2 PPC behält sich vor, die ihm obliegende Leistung durch Subunternehmer erbringen zu lassen.

    4.3 Jeder Klient hat, da Mitteilungen seitens PPC größtenteils in elektronischer Form (E-Mail) erfolgen, jederzeit für die Möglichkeit des ordnungsgemäßen E-Mail-Zuganges Sorge zu tragen. Hierzu gehört auch die entsprechende Einstellung von Spam-Filtern und Virenprogrammen. Für Schäden, die aus der Verletzung dieser Pflicht entstehen, haftet PPC nicht.

    5. SEMINAR-INHALTE/ SEMINAR-ORTE

    5.1 Für den Inhalt der Seminare und deren Lehrstoff sind der bzw. die Trainer verantwortlich. Innerhalb der gleichen Kurse kann es daher zu Abweichungen bei der Schwerpunktsetzung des Trainers/der Trainer kommen. Abweichungen von den angekündigten Themen behält sich PPC vor. PPC behält sich vor, den/die Trainer im Bedarfsfalle zu wechseln.
    1. 6. Widerrufsbelehrung

      6.1 Wenn Sie Verbraucher sind (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder Ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

      6.2 Machen Sie als Verbraucher von Ihrem Widerrufsrecht nach Ziffer 6.1 Gebrauch, so haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

      6.3 Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden

      WIDERRUFSBELEHRUNG

      WIDERRUFSRECHT

      Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

      Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

      Personal Power Coaching

      Peter Frahm

      Kalscheurener Straße 1

      50354 Hürth

      Tel. 02233/9393777

      Email [email protected]

      mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per Email) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

      Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

      FOLGEN DES WIDERRUFS

      Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

      Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

      Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

      Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Werverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

      ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

      6.4 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

      (a) zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten wurde,

      (b) zur Lieferung von Audio- und Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern Sie die gelieferten Datenträger entsiegelt haben.
  3. Fortsetzung AGB

    7. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGEN, SEMINARE UND SONSTIGE PRODUKTE

    7.1 Neben Banküberweisung kommt, je nach Land des Klienten, auch die Zahlung über Sofortüberweisung und PayPal in Frage (Sofortüberweisung und PayPal sind geschützte Marken). Die Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

    7.2 Zahlungen sind innerhalb von 7 Tagen nach Buchung oder Lieferung und ohne jeglichen Abzug entweder per PayPal, per Sofortüberweisung oder per Banküberweisung auf folgendes Konto anzuweisen:

    Kontoinhaber: Peter Frahm
    Kreditinstitut: Commerzbank Koblenz
    ===========
    Kontonummer: 0671177700
    BLZ: 57080070
    IBAN DE15570800700671177700
    Bic/Swift : DRESDEFF570

    7.3 Bei der Lieferung von Waren werden Verzugszinsen in Höhe von 5%-Punkten über dem Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank p.a., bei Kaufleuten in Höhe von 9%-Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank p.a. berechnet. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Verzugsschadens bleibt vorbehalten.

    7.4 Zahlungen sind grundsätzlich für den Empfänger kostenfrei zu leisten. Dies gilt auch für Zahlungen aus dem Ausland und auch dann, wenn eine Transaktionsgebühr anfällt. Die Kosten des Zahlungsverkehrs gehen immer zu Lasten des Veranlassers der Transaktion.

    7.5 Sollte PPC Rabattkonditionen anbieten, so ist für jede Kaufanwendung nur eine Rabattierung je Artikel anwendbar. Eine mehrfache Vergünstigung wird nicht gewährt.

    8. DATENSPEICHERUNG/DATENSCHUTZ

    8.1 Mit Abschluss des Vertrages willigt der Klient in die Speicherung seiner Daten durch PPC ein. Die Speicherung der Daten erfolgt lediglich zur Leistungserbringung (Versand), Führung einer Klientenkartei und zu buchhalterischen sowie statistischen Zwecken. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und für die Bestellabwicklung im erforderlichen Umfang an von uns beauftragte Dienstleister weiter gegeben. Die Kontaktdaten des Klienten nutzt PPC auch zur Information über aktuelle Angebote. Dies geschieht per Email oder über die Newsletter-Funktion. Der Klient hat in jeder Newsletter-Email die Möglichkeit, den Newsletter abzubestellen.

    8.2 PPC verpflichtet sich, die Daten ihrer Klienten anderweitig nicht an Dritte weiterzugeben.

    8.3 Werden die Daten eines Klienten von PPC nicht mehr benötigt, oder widerruft ein Klient seine Einwilligung in die Datenspeicherung nach Erfüllung aller vertraglichen Pflichten, so wird PPC diese Daten unverzüglich löschen.

    9. URHEBER-, MARKENSCHUTZ- UND PATENTRECHTE

    9.1 PPC trägt Sorge, mit seinen Produkten keine Schutzrechte zu verletzen. Sollte der Klient gleichwohl von einer Schutzrechtsverletzung Kenntnis erlangen, so hat er PPC sofort von dieser Schutzrechtsverletzung zu unterrichten.

    9.2 Je nach Seminar werden urheberrechtlich geschützte Texte und multimediale Daten an Klienten ausgegeben. Diese Unterlagen sind ausschließlich zur persönlichen Verwendung bestimmt. Jegliche Vervielfältigung, Nachdruck oder Übersetzung und Weitergabe an Dritte ohne ausdrückliche, schriftliche Zustimmung durch PPC, auch von Teilen der Unterlagen oder in abgewandelter Form, sind nicht gestattet und bedeuten eine Urheberrechtsverletzung, die straf- und zivilrechtlich verfolgt wird.

    9.3 Sämtliche Seminarinhalte, Forumsinhalte und die Inhalte sämtlicher Produkte von PPC sind urheberrechtlich geschützt. Jede unbefugte Aufnahme, Abschrift, Vervielfältigung, Übersetzung oder Weitergabe an Dritte, auch in Teilen oder in abgewandelter Form, wird straf- und zivilrechtlich verfolgt. Ausgenommen sind Mitschriften für den persönlichen Gebrauch im Seminar. Versteckte Berichterstattung über Seminarablauf oder Teilnehmer ist ohne schriftliche Genehmigung verboten und wird ebenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt. Auch die Presse ist verpflichtet, im Vorhinein verbindliche Absprachen mit PPC zu treffen. Zuwiderhandlung wird auch hier straf- und zivilrechtlich verfolgt.

    9.4 Entsprechendes gilt für die im Forum zu sehenden Videos, Bilder, Texte und Audiodateien von PPC. Das Mitschneiden, Kopieren, Vervielfältigen oder die Weitergabe dieser Inhalte von PPC ist verboten und wird straf- und zivilrechtlich verfolgt. Ausnahmeregelungen bedürfen der vorherigen schriftlichen Genehmigung durch PCC.

    9.5 Verschweigt ein Klient den Bezug zu einem Wettbewerber von PPC, so machen sich Klient und Wettbewerber schadensersatzpflichtig.

    9.6 Die Website, das Forum, der Shop, die Übersichtsseiten sowie die Sammlung der Beiträge in diesem Angebot sind urheberrechtlich geschützt. Veröffentlichung, Vervielfältigung, Kopieren oder Weitergabe der Inhalte sind nicht gestattet und werden straf- und zivilrechtlich verfolgt.

    10. HAFTUNG

    10.1 PPC haftet lediglich für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, i.Ü. nach den gesetzlichen Regelungen. Für Schäden, die aus der unsachgemäßen Verwendung der Produkte von PPC entstehen, haftet PPC nicht.

    10.2 Schäden, die durch den Klienten hervorgerufen worden sind, sind von diesem innerhalb von zwei Wochen nach Zahlungsaufforderung durch Überweisung an PPC auszugleichen.

    10.3 PPC übernimmt keine Haftung für die Inhalte fremder Links auf den Seiten von PPC. Inhalte fremder Links macht PPC sich nicht zu Eigen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hinterlegten Informationen übernimmt PPC keine Gewähr. Die Haftung für Schäden, die sich direkt oder indirekt aus der Verwendung der Website und der darin enthaltenen Informationen ergeben können, ist ausgeschlossen.

    11. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

    11.1 Für alle Rechtsbeziehungen zwischen PPC und dem Klienten gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Hürth, NRW.

    11.2 Nebenabreden und zusätzliche Bestimmungen, welche von diesen AGB abweichen, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

    11.3 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Unwirksame Bestimmungen werden durch solche ersetzt, die Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmungen am nächsten kommen.

    12. URHEBER-, MARKEN- UND VERWANDTE SCHUTZRECHTE

    12.1 Sämtliche Inhalte dieser Website, d.h. Bilder, Texte, Strukturen und Verweise, sind urheberrechtlich sowie durch verwandte Schutzrechte geschützt. Die Vervielfältigung, Verwertung, Weitergabe an Dritte oder Veröffentlichung sind ohne schriftliche Zustimmung des Inhabers nicht gestattet und werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.

    13. SONSTIGE DISCLAIMER

    13.1 Diese Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Inhaltsanbieter übernimmt keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Der Inhaltsanbieter ist bemüht, die Inhalte möglichst dauerhaft zum Abruf bereit zu halten, wobei Ausfallzeiten nicht ausschließbar sind. Der Inhaltsanbieter behält sich das Recht vor, sein Angebot jederzeit zu ändern oder einzustellen. Für durch nicht fehlerfrei angelegte Dateien oder nicht fehlerfrei strukturierte Formate bedingte Unterbrechungen oder anderweitige Störungen können wir keine Gewähr übernehmen.

    14. SONSTIGE RECHTLICHE INFORMATIONEN

    14.1 Alle Urheber- und Nutzungsrechte (Copyright) verbleiben bei Peter Frahm - Personal Power Coaching / Next Level Personality Forum. Die Veröffentlichung von Zitaten mit Angabe des Autors und der Quelle sind nur nach vorheriger Rücksprache mit PPC erlaubt.
  4. Nutzungsbestimmungen

    Die folgenden Nutzungsbestimmungen gelten, genauso wie die AGB, für alle Bereiche des Next Level Forums. Verstöße gegen diese Nutzungsbestimmungen werden sanktioniert, d.h. es kann zu editierten Beiträgen, Verwarnungen sowie temporären oder dauerhaften Sperrungen des Benutzerkontos kommen. Bei gröberen Verstößen droht zivil- und strafrechtliche Verfolgung. Die Administration moderiert die Themen und Beiträge im Forum, sowie die zusätzlichen Einträge in den Erweiterungen wie z.B. Gallery, Kalender, Marktplatz, Blog etc. Den Anweisungen des Teams ist Folge zu leisten.

    1. Allgemein

    1.1.
    Zur Nutzung des Next Level Forums müssen Sie volljährig und geistig gesund sein. Sie bestätigen mit Ihrer Registrierung, dass Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben und Sie bestätigen Ihre geistige Gesundheit.

    1.2.
    Die Registrierung im Next Level Forum ist kostenlos. Die Kosten für Voll-Mitgliedschaften, Seminare und sonstige Produkte des Next Level Forums finden Sie unter dem Hauptmenüpunkt „Shop“.

    1.3
    Im Next Level Forum wird unter anderem kontrovers diskutiert. Das kann zu Meinungsverschiedenheiten unter den Usern führen. Hier gilt das Gebot, stets sachlich, respektvoll und rational zu bleiben. Differenzen zwischen einzelnen Usern sind außerhalb des Forums oder per PN (persönliche Nachricht) auszutragen und nicht öffentlich im Forum. Die Administration ist bemüht, stets objektiv und gerecht zu handeln. Dass wir es dabei nicht immer jedem Recht machen können, sollte verständlich sein.

    2. Forum und Zugriff

    2.1.
    Als Benutzer stimmen Sie mit der Registrierung ausdrücklich der Bedingung zu, sich im Next Level Forum ausschließlich mit selbst verfassten und erstellten Inhalten in Form von Texten, Bildern, Beiträgen, Videos oder ähnlichem zu beteiligen.

    2.2.
    Verboten sind darüber hinaus:

    - Spam
    - Beiträge, die absichtlich darauf abzielen, andere zu verletzen oder den Forenfrieden zu stören
    - Pushen der eigenen Beiträge
    - Aufforderungen oder Ankündigungen zum Suizid oder zu Straftaten. Hier und auch bei späteren Berichten über Straftaten sind wir gesetzlich verpflichtet die betreffenden Userdaten den strafverfolgenden Behörden weiterzuleiten. Dies gilt auch im Falle einer Selbstgefährdung
    - Urheberrechtsverstöße
    - Veröffentlichungen persönlicher Angaben von Dritten
    - Crosspostings (identische Beiträge gleichzeitig in mehreren Foren)
    - Persönliche Angriffe gegenüber anderen Usern oder der Administration
    - Werbung oder werbeähnliche Inhalte
    - Abwerbeversuche von Mitbewerbern
    - Rechtlich bedenkliche Beiträge (rechtsradikale, faschistische oder religiös-fanatische Propaganda etc.)
    - Links zu Webseiten mit rechtlich bedenklichem oder illegalem Inhalt
    - Fragen und Antworten zu illegalen Vorgängen
    - Das Anbieten, Teilen, Verbreiten oder das Angeben von entsprechenden Downloadlinks zu illegalen Software-Kopien, Cracks, Hacks oder zu Seiten mit gesetzeswidrigen Inhalten

    3. Benutzer-Account und Nutzung der Seite

    3.1.
    Ein Anspruch auf bestimmte Benutzernamen oder Freischaltung im Forum besteht nicht. Die Administration behält sich vor, unangebrachte oder ungewünschte Benutzernamen jederzeit ändern oder auch ablehnen zu können sowie Benutzer vom Forum ausschließen zu können. Es ist untersagt, bei der Registrierung Marken oder anderweitig geschützte Bezeichnungen oder Domains/URLs als Benutzernamen zu verwenden.

    3.2.
    Mehrfach-Accounts werden von der Software entdeckt und führen zum Ausschluss aus dem Forum. Pro Person ist ein Account zulässig. Teilen des Accounts (mehrere Personen benutzen ein Account) ist nicht erlaubt und führt zum Ausschluss aus dem Forum. Ggf. vorhandene bezahlte Mitgliedschaften gehen in diesem Ausschluss-Fall verloren. Dem Benutzer erwächst hieraus keinerlei gesonderter Anspruch. Im Falle der bezahlten Mitgliedschaften und anderer Shopprodukte wird das Teilen, Veröffentlichen, Kopieren oder Vervielfältigen von uns straf- und zivilrechtlich verfolgt. Es ist verboten, seinen Accountlogin, Inhalte oder Produkte der Seite an Dritte weiter zu geben oder sich mit den Daten eines anderen Users anzumelden. Temporäre E-Mail Adressen (sogenannte "Wegwerf-Adressen") dürfen nicht verwendet werden und führen zur Sperrung oder Löschung des Accounts. Benutzen Sie bitte eine gültige, seriöse und erreichbare Email-Adresse.

    3.3.
    Mitteilungen, die an Sie privat gerichtet sind, sind diskret zu behandeln. Die Veröffentlichung von privaten Nachrichten, E-Mails, Chatgesprächen, Forumsbeiträgen oder sonstigen Inhalten des Next Level Forums ist nicht gestattet. Die auf der Website eingebundenen Videos (und Beiträge) von Peter Frahm stehen unter Urheberschutz und sind ausschließlich dem Next Level Forum vorbehalten. Kopieren, speichern, abfilmen, mitschneiden, veröffentlichen, teilen, weiterleiten oder vervielfältigen der Videos und Beiträge ist strafbar und wird zivil- und strafrechtlich verfolgt.

    3.4.
    Die Nutzung des Next Level Forums aus kommerziellen oder gewerblichen Hintergründen ist verboten. Darüber hinaus ist es verboten, die Inhalte und die hier zugänglichen Daten zum Zwecke von Werbung, Spam, Kettenbriefen und ähnlichem zu verwenden. Eigene Werbung in Form von Links, Bannern oder darauf verweisende textliche oder bildliche Hinweise sind in sämtlichen Inhalten (Marktplatz, Forenbeiträge, Signaturen, Gallery etc.) nicht gestattet. Sich zu registrieren, um Werbung zu machen, ist untersagt und führt zum Ausschluss. Links zu themenverwandten Seiten, wie z.B. anderen Coaching-Anbietern oder Selbsthilfeforen sind grundsätzlich verboten und werden kommentarlos gelöscht, auch aus dem Profil. Eigene Werbung oder Werbung im Auftrag/zu Gunsten Dritter in Form von Links/Bannern oder Hinweise auf inhaltsähnliche Foren (z.B. um Benutzer abzuwerben), ist ebenfalls nicht gestattet und führt zum Ausschluss. Werbung für Produkte und/oder Dienstleistungen, die nicht ausdrücklich vom Betreiber dieser Website genehmigt wurde, ist verboten.

    3.5.
    Es besteht kein Anspruch von registrierten Usern bzw. ehemaligen registrierten Usern darauf, dass gepostete Beiträge/Einträge auf der Website im Nachhinein durch den Betreiber gelöscht oder verändert werden. Auch auf die Löschung des Accounts nach Ausscheiden aus dem Forum besteht seitens der (ehemaligen) User keinerlei Anspruch. Im Falle einer dauerhaften Account-Sperrung oder eines Ausscheidens aus dem Forum, werden alle persönlichen Daten gelöscht. Im Falle einer Löschung oder dauerhaften Sperrung ist eine Neuanmeldung auf dieser Website untersagt. Gesperrte Accounts dürfen nicht einfach durch einen neuen Account ersetzt werden. Personenbezogene Daten wie Name, Wohnort, Avatare usw. werden auf Wunsch gelöscht.

    3.6.
    Wer ein wie auch immer geartetes Problem mit dem Next Level Forum oder mit dessen Betreibern hat, schreibt die Administration persönlich an und adressiert nicht die Öffentlichkeit zwecks Meinungsmache.

    4. Avatare und Signaturen

    4.1.
    Jeder User hat das Recht darauf, ein Avatar (Profilbild) zu benutzen. Beachten Sie bei den Avataren bitte das Urheberrecht. Es dürfen nur Avatare verwendet werden, die selbst fotografiert, gemalt oder erstellt wurden. Signaturen dürfen keine Werbung, Links oder sonstige Hinweise auf private oder kommerzielle Websiten enthalten.

    5. Art des Angebots

    5.1.
    Die Ratschläge und Anregungen im Forum und den Produkten des Next Level Forums sind weder Diagnosen noch Therapie, sondern gehören zum Bereich Persönlichkeitsentwicklung. Es obliegt jedem User selbst, die Ratschläge und Anregungen zu nutzen oder nicht. Eine Haftung oder Gewährleistung seitens der Betreiber des Next Level Forums ist ausgeschlossen. Der User ist zu 100 % selbst für seine Handlungen und für seine aus den Erkenntnissen im Forum gezogenen Schlüsse und den damit verbundenen Gefühlen verantwortlich. Mit der Registrierung bestätigt der User, geistig gesund und zurechnungsfähig zu sein.

    6. Dauer des Angebots

    6.1.
    Eine dauerhafte Verfügbarkeit der Website und deren Inhalte kann nicht gewährleistet werden. Die Laufzeit des Next Level Forums ist auf unbestimmte Dauer angelegt. Zudem behält sich der Betreiber das Recht vor, die Seite oder verschiedene Funktionen der Seite jederzeit ohne Angabe von Gründen abschalten zu können. Ein gesonderter Anspruch entsteht dem Benutzer hieraus nicht. Es wird auf eingestellte bzw. gespeicherte Beiträge, PNs, Bilder, Videos oder sonstige Inhalte keine Gewährleistung auf Verfügbarkeit gegeben.

    7. Haftung für Inhalte Dritter

    7.1.
    Benutzer sind für die von ihnen verfassten Inhalte selbst verantwortlich. Da inhaltliche und sachliche Fehler jedoch nicht ausgeschlossen werden können, erklärt der Betreiber, dass alle Angaben im Sinne der Produkthaftung ohne Garantie erfolgen. Die Nutzung des Next Level Forums und seiner sämtlichen Komponenten geschieht sowohl inhaltlich als auch technisch auf eigene Gefahr.

    7.2.
    Wir garantieren weder die Identität der Verfasser noch die Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit oder die Verwendungsfähigkeit der geposteten Inhalte. Die Inhalte drücken die Meinungen der User aus, die nicht notwendigerweise mit denen des Betreibers übereinstimmen.

    7.3.
    Eine Haftung der Betreiber des Next Level Forums für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Rechtmäßigkeit der von Usern eingestellten Beiträge, Daten und Inhalte (z. B. Marken, Profilangaben, Unternehmenskennzeichen, Beschreibungen, Produkte usw. in jeglicher Form, z. B. Text, Fotos, Grafikdateien, Links, etc.) sowie die Haftung für die von Usern eingestellten sonstigen Inhalte (z.B. Pinnwandeinträge, Chat-Nachrichten, Nachrichten usw.) ist ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt insbesondere, wenn derartige Inhalte gegen geistige Eigentumsrechte (Markenrechte, Urheberrechte, etc.) oder Persönlichkeitsrechte (z. B. Allgemeines Persönlichkeitsrecht, Recht am eigenen Bild, etc.) Dritter verstoßen.

    7.4.
    Die Betreiber des Next Level Forums haften darüber hinaus nicht für einen eventuellen Missbrauch der von Usern eingestellten Inhalte durch andere Mitglieder oder Dritte. Sobald die Betreiber des Next Level Forums von Rechtsverletzungen in den von Mitgliedern eingestellten Inhalten oder auf verlinkten Seiten Kenntnis erlangt, werden diese Inhalte und/oder Links innerhalb angemessener Zeit entfernt und alle technisch wie personell möglichen und zumutbaren Vorkehrungen getroffen, um identische Rechtsverletzungen künftig zu vermeiden.

    7.5.
    Eine laufende Kontrolle der geposteten Inhalte aller Mitglieder ist weder möglich noch ohne konkrete Anhaltspunkte für eine Rechtsverletzung zumutbar. Die Betreiber des Next Level Forums haben das Recht, jedoch keinerlei Verpflichtung, von Mitgliedern eingestellte Inhalte oder Links auf fremde Internetseiten auf die Einhaltung der AGB und Gesetze zu überprüfen und die betreffenden Inhalte oder Links bei eingetretenen oder drohenden Rechtsverletzungen ganz oder teilweise zu löschen.

    7.6.
    Der User versichert, dass die von ihm gemachten Profilangaben der Wahrheit entsprechen und dass die von ihm eingestellten Inhalte nicht gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen. Der User versichert, an den von ihm eingestellten Inhalten alle zur Nutzung im Next Level Forum erforderlichen Rechte zu besitzen und dass entgegenstehende Rechte Dritter weder bestehen noch verletzt werden.

    8. Datenschutz

    8.1.
    Bei der Registrierung im Forum sowie der Nutzung des Forums (Erstellung von Themen und Beiträgen) werden personenbezogene Daten und IP-Adressen gespeichert. Für die Administration sind diese personenbezogenen Daten und IP-Adressen aller Nutzer des Forums einsehbar. Im Forum hinterlegte und registrierte Daten (IP-Adressen, E-mail Adressen und weitere persönliche Angaben) können zum Zwecke der Strafverfolgung, bei Suizidankündigungen oder Verstößen gegen geltendes Recht an die zuständigen Behörden weitergegeben werden. Der Forenbetreiber hat das Recht, IP-Adressen und Personen von der Nutzung des Forums auszuschließen.

    8.2.
    Die Betreiber des Forums behalten sich das Recht vor, in bestimmten Fällen Emails an die Benutzer (User) trotz eingestellter Deaktivierungsoption zu versenden.

    8.3.
    Die Betreiber versichern, dass zum Schutz der o.g. Daten adäquate, am Stand der Technik orientierte Schutzprogramme eingerichtet sind, sie weisen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass jegliche Datenübertragung im Internet Sicherheitsrisiken aufweisen und nicht lückenlos vor dem unberechtigten Zugriff Dritter geschützt werden kann.